Volvos V90 und die Huldigung von Zlatan Ibrahimović

Da ist er nun, der Epilog. Nach dem fulminanten Prolog rund um Zlatan Ibrahimović und Volvos neuen V90, folgt nun der Epilog. Doch, wie heißt es so schön am Ende des Films – wo eine Geschichte aufhört, beginnt eine neue. Das passt nicht nur sehr gut zu Zlatan Ibrahimović, sondern auch zu Volvo, die nach dem XC90 jetzt einen schönen V und S90 nachschiebt. Volvo versteht Storytelling, auch wenn das wieder polarisiert und das Auto nicht in den Vordergrund stellt:



Und Volvo hat es gar nicht nötig, das Auto so in den Vordergrund zu stellen.

Schließlich stehen die Schweden seit Jahren für Understatement, was nicht nur in der Linienführung des neuen Autos, sondern auch im Innenraum deutlich wird. Storytelling kennt heute viele Gesichter. Geschichten bereichern das Leben. Hut ab, gut gemacht. In diesem Clip nimmt Zlatan Abscheid von Paris und fährt mit Familie im neuen V90 von Paris zurück nach Schweden. Bei Dunkelheit wir die Seine-Metropole verlassen. Bei Sonnenaufgang erreichen sie Schweden. Schöne Symbolkraft, wie aus einem Kinofilm. Musik von Oscar-Preisträger Hans Zimmer. Weiter so, Volvo. Und alles Gute, Zlatan für die weitere Zukunft.