Tagged hybrid

Volvo XC90 mit Twin Engine T8

Volvos neuer T8 Motor - Foto (c) Volvo Car Group, Public Affairs, 405 31 Göteborg
Volvos neuer T8 Motor – Foto (c) Volvo Car Group, Public Affairs, 405 31 Göteborg

Neuer Volvo XC90: Weltweit einzigartige Kombination aus Leistung und Effizienz

  • CO2-Ausstoß liegt bei nur rund 60 g/km
  • Bis zu 640 Nm Drehmoment und 294 kW (400 PS) Leistung
  • Komplett neu entwickelte Volvo Twin Engine-Technik

Köln. Der neue Volvo XC90 bietet eine für Sport Utility Vehicles (SUV) weltweit einzigartige Kombination aus Leistung und Effizienz: Die Neuauflage des allradgetriebenen Siebensitzers, die noch 2014 vorgestellt wird und im Frühjahr 2015 auf den Markt kommt, wartet mit bis zu 294 kW (400 PS) Leistung auf, emittiert dabei aber gerade einmal rund 60 Gramm CO2 pro Kilometer (NEFZ). Nie zuvor erreichte ein SUV bei solch geringen Emissionswerten ein derartiges Leistungsniveau.

„Wer zukünftig den neuen Volvo XC90 fährt, braucht keine Kompromisse einzugehen“, erklärt Peter Mertens, Senior Vice President Research and Development der Volvo Car Group bereits vor der offiziellen Vorstellung des neuen Modells. „In der Vergangenheit mussten sich Autofahrer zwischen Leistung und niedrigen CO2-Emissionen entscheiden. Doch mit dem neuen Volvo XC90 ist beides möglich.“

Read more

Volvo entwickelt Batterien der Zukunft

  • Revolutionäres Konzept zur Energiespeicherung
  • Leicht, biegsam, leistungsfähig und umweltverträglich
  • Neue Speicher können herkömmliche Fahrzeugteile ersetzen

Köln. Die Volvo Car Group hat ein revolutionäres Energiespeicherkonzept für elektrifizierte Fahrzeuge entwickelt. Die umweltverträglichen Energiespeicher – eine Verbindung aus Kohlefasermaterial, Nanostruktur-Batterien und Super-Kondensatoren – können bestehende Fahrzeugteile wie die Kofferraumklappe ersetzen und bieten erhebliche Vorteile bei Gewicht, Bauraum und Kosteneffizienz.

Das neue Speicherkonzept für Hybrid- und Elektrofahrzeuge wurde im Rahmen eines mit EU-Mitteln finanzierten Forschungsprojekts entwickelt, an dem die Volvo Car Group als einziger Automobilhersteller gemeinsam mit neun weiteren europäischen Firmen und Instituten beteiligt war. Dabei ging es darum, eine praktikable Lösung für die Nachteile konventioneller Batterien bei Gewicht, Größe und Kosten zu finden. Gleichzeitig sollten Kapazität und Leistung der Batterien beibehalten werden. Die Ergebnisse des über dreieinhalb Jahre dauernden Projekts werden nun in einem Forschungsfahrzeug auf Basis des Volvo S80 umgesetzt.

  Read more